+49 (3681) 45297-10 info@wta-suhl.de
Rebuilt Tonerkartuschen und Refill Tinten von wta

Häufig gestellte Fragen

FAQ - Hier finden Sie einige der am häufigsten gestellten Fragen und die Antworten.

Sind die Druckqualität der wta Rebuilt-Tonerkartuschen und die der Originalprodukte gleich gut?

Auf Normalpapier und bei korrekter Druckerabstimmung sind Unterschiede im Druckbild zu Markentonern selbst im direkten Vergleich mit bloßem Auge nicht wahrnehmbar.

Wo werden wta Rebuilt-Tonerkartuschen hergestellt?

In unseren eigenen Werken in Suhl, Thüringen und Köthen, Sachsen-Anhalt.

Produziert wta auch Toner in Fernost?

Nein. Wir sind uns als mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in den neuen Bundesländern unserer Verantwortung für die Gesellschaft und das soziale System bewusst. Daher produzieren wir unsere Rebuilt-Tonerkartuschen ausschließlich in Deutschland. Desweiteren schonen wir durch die kurzen Transportwege zu unseren Kunden, ein weiteres Mal unsere Umwelt.

Was ist der Unterschied zwischen Refill und Rebuilt-Tonerkartuschen?

Refill-Tonerkartusche - eine leere Tonerkartusche wird optisch gereinigt und mit neuem Standard-Toner gefüllt. Der vermeintliche Vorteil des sehr günstigen Preises entpuppt sich sehr schnell als nicht existent, denn die Druckqualität ist zumeist sehr schlecht und des Weiteren wird häufig die angegebene Seitenleistung nicht erreicht.

Rebuilt-Tonerkartusche - eine leere Tonerkartusche wird sorgfältig gereinigt, der Resttonerbehälter geleert sowie alle wichtigen Verschleißteile fachgerecht entsorgt und gegen neue Bauteile ersetzt. Anschließend wird das Produkt mit auf den Drucker angepasstem Toner wiederbefüllt und einem sorgfältigen Funktionstest unterzogen. Sie erhalten somit ein Produkt zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis sowie hochwertige Druckqualität und das über die gesamte angegebene Laufleistung.

Werden bei Ihren Rebuilt-Tonerkartuschen immer alle Teile ausgetauscht?

Nein. Es werden nur die Verschleißteile ausgetauscht, die die Qualität des Produktes entscheidend beeinflussen. Jedoch kann man davon ausgehen, dass OPC-Fotoleiter und Abstreifer größtenteils ausgetauscht werden. Was genau ausgetauscht wird ist abhängig von der Tonerkartusche. Es gibt Kartuschen die schon vom Original her mit Bauteilen ausgestattet sind, die eine weitere Nutzung erlauben. Durch diese Vorgehensweise, schonen wir die Umwelt wo immer es ohne Qualitätsverluste möglich ist.

Wie lange ist die Lieferzeit?

Üblicherweise haben wir von jeder Sorte Rebuilt-Kartuschen lagernd und können damit umgehend auf Ihren Bedarf reagieren. Allerdings kann es bei einer größeren Stückzahl oder einem höheren Abverkauf als gewöhnlich zur Verlängerung der Lieferzeit kommen. In diesem Falle erhalten Sie von uns, nach Bestellung, umgehend eine Information zur voraussichtlichen Lieferzeit.

Verliere ich bei der Nutzung einer Rebuilt-Tonerkartusche die Druckergarantie?

Beim Einsatz von wta Rebuilt-Tonerkartuschen wird die Druckergarantie des Herstellers nicht beeinflusst. Sie bleibt unverändert erhalten.

Welche Garantie erhalte ich auf wta Rebuilt-Tonerkartuschen?

Die Garantie beträgt 3 Jahre.

Wieso druckt das Tonermodul z.B. nur 1.500 Seiten anstatt der angegebenen 2.000 Seiten?

Die überall angegebene Seitenzahl bezieht sich auf den Druck von Dokumenten mit 5% Seitendeckung A4. Drucken Sie z. B. viele Bilder oder Grafiken (hoher Tonerverbrauch, da größere Seitendeckung), so sind Abweichungen normal. Dies betrifft den Druck mit Original-Verbrauchsmaterial sowie auch den Druck mit wta Rebuilt-Tonerkartuschen gleichermaßen.

Was ist Resttoner?

Resttoner ist der Toner, der beim Druck nicht von der Fototrommel auf das Papier übertragen wurde. Dieser Toner wird in einem Resttoner-Behälter gesammelt. Je nach Gerät geschieht dies in der Tonerkartusche oder in einem separaten Behälter im Gerät.

Kann Resttoner wiederverwertet werden?

Nein. Der Resttoner weist Verschmutzungen auf, die eine Wiederverwertung ausschließen. Der beim Rebuilden im Reinigungsprozess der Tonerkartuschen anfallende Resttoner wird von uns deshalb vollständig einer zertifizierten Entsorgung zugeführt.

Was sind HC-Tonerkartuschen?

HC bezieht sich auf die Anzahl der Ausdrucke, die mit dieser Kartusche möglich sind. Die Kartusche selbst entspricht weiterhin der Original-Kartusche des Geräteherstellers, allerdings ist die Füllmenge der HC-Tonerkartusche wesentlich höher. Die maximale Füllmenge ist abhängig von der Kartuschengröße, die wiederum vom Drucker abhängig ist.

Was ist der Unterschied zwischen Standard- und Hochleistungs-Tonerkartuschen (HC)?

HC-Tonerkartuschen enthalten je nach Modell doppelt, dreimal oder sogar viermal so viel Toner wie eine normale Kartusche und ein auf entsprechende Langlebigkeit ausgelegtes technisches Innenleben. Hierdurch erreichen Sie mit einer Kartusche eine entsprechende größere Reichweite gegenüber dem Standard (Original). Die Tonertanks der meisten Standardkartuschen werden dagegen aus technischen Gründen (u.a. um die Abfüllung zu vereinfachen) nur ca. bis zur Hälfte gefüllt.

Wie viele Ausdrucke schafft eine HC-Kartusche?

Dies ist im Besonderen von den Eigenschaften und Möglichkeiten je Typ abhängig. Je nach Typ sind Druckleistungen von bis zu 400% im Vergleich zu den Original Standardkartuschen der Laserdrucker-Hersteller möglich.

Kostet eine HC-Tonerkartusche genauso viel weil eine OEM-Standardkartusche?

Ja und nein: Der Kaufpreis der HC-Tonerkartusche ist zwar beim ein oder anderen Modul etwas höher, durch die wesentlich höhere Seitenleistung (je nach Typ bis zu 400% gegenüber der OEM Standard-Kartusche) sparen Sie im Endeffekt allerdings erheblich – im Durchschnitt ca. 30%. Einige Produkte sind bereits von Beginn an trotz größerer Seitenleistung günstiger und somit sparen Sie doppelt.

Sind HC-Tonerkartuschen mit den Originalversionen kompatibel?

Es bestehen keine Kompatibilitätsprobleme. Dies wird bei der Entwicklung von uns überprüft und sichergestellt.