+49 (3681) 45297-10 info@wta-suhl.de
Rebuilt Tonerkartuschen und Refill Tinten von wta

wta Carsten Weser GmbH

Wir über uns.

Qualität & Umwelt

In all unseren Produkten vereinen wir hohe qualitative Standards und ökologisches Bewusstsein.

Innovation & Vision

Wir betreiben Innovation im Einklang mit unserer Umwelt.
i

Zertifikate

Unsere geprüften Versprechen an Sie!

Karriere

Eine aussichtsreiche Zukunft für Sie und Mutter Natur.

Über uns

Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen mit mehr als 130 Angestellten. Der Geschäftsführer ist der Inhaber Carsten Weser. Wir haben unseren Hauptsitz in der kreisfreien Stadt Suhl inmitten des Thüringer Waldes und damit in unmittelbarer Nähe zum beliebten Wanderweg Rennsteig. Unsere Zweigstelle befindet sich im sachsen-anhaltinischen Köthen.

Wir fühlen uns der Heimat verbunden und legen Wert darauf, dass alle unsere Produkte auch hier hergestellt werden.

Made in Germany ist deshalb für uns kein leerer Slogan, sondern ein Versprechen.

Unsere Geschichte

1997 in Suhl als Zweimannbetrieb gegründet, hat sich die wta in wenigen Jahren zu einem der führenden Herstellern in Deutschland auf dem Gebiet der Produktion von recycelbaren Tonerkartuschen entwickelt und dort etabliert.

Im Jahre 2004 betrug die Jahresproduktion 15.000 Tonerkartuschen. Zur Zeit produzieren wir etwa 500.000 Kartuschen pro Jahr – und ein Ende des florierenden Wachstums ist nicht in Sicht.

Das Portfolio umfasst mittlerweile mehr als 1.500 verschiedene Rebuilt Toner und Refill Tinten nahezu aller auf dem europäischen Markt vertretenen Anbieter.

Seit der alleinigen Firmenübernahme durch Carsten Weser im Jahr 2001 ist der Mitarbeiterstamm auf mehr als 130 Angestellte angewachsen. Eine ständige Erweiterung der Firmenfläche am Hauptsitz in Suhl, aber auch am Nebensitz in Köthen bezeugen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

Firmengeschichte in Zahlen

2017
  • Beschäftigung von mehr als 130 Mitarbeitern in Suhl und Köthen
  • Fertigung von mehr als 1.300 verschiedenen Rebuilt Tonerkartuschen.

 

2016
  • Fertigung von mehr als 1.200 verschiedenen Rebuilt Tonerkartuschen.
  • Fertigung von mehr als 200 verschiedenen Refill Tintenpatronen.
  • Erweiterung der Tintenproduktion auf insgesamt 500 m².
  • Das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie zertifiziert die wta für "Gesicherte Nachhaltigkeit".
2015
  • Herstellung von mehr als 1.000 verschiedenen Rebuilt Tonerkartuschen.
  • Über 200 Rebuilt Tonerkartuschen unserer Marke my green toner sind mit dem Umweltzeichen Nordic EcoLabel zertifiziert.
  • Herstellung von mehr als 70 verschiedenen Refill Tintenpatronen.
  • Jahresproduktion: 500.000 Rebuilt Toner und 100.000 Refill Tinten.
2014
  • Jahresproduktion: 500.000 Rebuilt Toner
  • Erweiterung der Gesamtfläche in Suhl auf über 7.500 m²
  • Beschäftigung von mehr als 120 Mitarbeitern in Suhl und Köthen
  • Erweiterung der Gesamtfläche in Köthen auf 2.300 m²
  • Umzug der Produktion von Edderitz in das benachbarte Köthen
  • Erste Rebuilt Toner werden mit dem Nordic EcoLabel zertifiziert
  • Produktion der ersten Tintenpatrone aus eigener Fertigung
2013
  • Fertigung von mehr als 900 verschiedenen Tonerkartuschen
  • Beschäftigung von mehr als 100 Mitarbeitern in Suhl und Edderitz
  • Ausweitung der nach "LGA-schadstoffgeprüft" zertifizierten Produkte auf 279
2012
  • Erweiterung der Gesamtfläche in Suhl auf über 5.000 m²
  • Herstellung von mehr als 700 verschiedenen Rebuilt Tonerkartuschen
  • Beschäftigung von mehr als 90 Mitarbeitern in Suhl und Edderitz
2011
  • Jahresproduktion: 400.000 Tonerkartuschen
  • Erste Produktzertifizierungen nach "LGA-schadstoffgeprüft"
  • Fertigung von mehr als 550 verschiedenen Tonerkartuschen
  • Beschäftigung von mehr als 80 Mitarbeitern in Suhl und Edderitz
2010
  • Jahresproduktion: 300.000 Rebuilt Tonerkartuschen
  • Erweiterung der Gesamtfläche in Edderitz auf 750 m²
  • Fertigung von mehr als 350 verschiedenen Tonerkartuschen
  • Beschäftigung von mehr als 60 Mitarbeitern in Suhl und Edderitz
2009
  • Jahresproduktion: 200.000 Tonerkartuschen
  • Einführung des Qualitäts- & Umweltmanagements nach der DIN EN ISO 9001 und 14001
2008
  • Erweiterung der Gesamtfläche in Suhl auf 3.000 m²
2007
  • Jahresproduktion: 100.000 Tonerkartuschen
2006
  • Beschäftigung von 10 Mitarbeitern in Suhl und Edderitz
  • Gründung der Zweigstelle in Edderitz (Sachsen-Anhalt)
2004
  • Jahresproduktion: 15.000 Tonerkartuschen
2002
  • Umzug des Unternehmens in den historischen Simsonpark in Suhl
2001
  • Firmenübernahme durch Carsten Weser
1997
  • Firmengründung der wta als Zweimannbetrieb durch Siegfried und Sohn Carsten Weser als Hersteller und Händler für wiederaufbereitete Toner in Suhl (Thüringen) im November 1997
w

News & Social Media

Lust auf mehr? Vernetzen Sie sich mit uns und erfahren Spannendes auch jenseits unserer Produkte.
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 month ago

wta Carsten Weser GmbH

KLEINE TONERKUNDE!

☝️Wie wechselt man eine Tonerkartusche?

Der Austausch der Tonerkartuschen ist im Handbuch Ihres Gerätes detailliert beschrieben. An die dort aufgeführten Anweisungen sollten Sie sich genauestens halten. Grundsätzlich hat jeder Drucker eine Klappe, hinter der sich die Tonerkartuschen befinden. Einige Geräte arbeiten mittels Karusselltechnologie (mehrere Toner werden platzsparend im Gerät verbaut), über das Druckermenü kann man den zu wechselnden Toner auswählen. Der Drucker stellt dann durch Drehen des Karussells die passende Kartusche bereit. In den meisten Fällen funktioniert der Kartuschentausch aber nach dem Prinzip: Klappe auf, Toner raus, neuen Toner auspacken, Sicherungen entfernen, Toner einlegen und Klappe schließen.


#WTA #wtasuhl #madeingermany #kleinetonerkunde

Homepage: www.wta-suhl.de
Epaper: epaper.wta-suhl.de
Videos: youtube.wta-suhl.de
... See MoreSee Less

KLEINE TONERKUNDE!
  
☝️Wie wechselt man eine Tonerkartusche?

Der Austausch der Tonerkartuschen ist im Handbuch Ihres Gerätes detailliert beschrieben. An die dort aufgeführten Anweisungen sollten Sie sich genauestens halten. Grundsätzlich hat jeder Drucker eine Klappe, hinter der sich die Tonerkartuschen befinden. Einige Geräte arbeiten mittels Karusselltechnologie (mehrere Toner werden platzsparend im Gerät verbaut), über das Druckermenü kann man den zu wechselnden Toner auswählen. Der Drucker stellt dann durch Drehen des Karussells die passende Kartusche bereit. In den meisten Fällen funktioniert der Kartuschentausch aber nach dem Prinzip: Klappe auf, Toner raus, neuen Toner auspacken, Sicherungen entfernen, Toner einlegen und Klappe schließen.

  
#wta #wtasuhl #madeingermany #kleinetonerkunde 

Homepage: http://www.wta-suhl.de 
Epaper: http://epaper.wta-suhl.de 
Videos: http://youtube.wta-suhl.de

1 month ago

wta Carsten Weser GmbH

Wir wissen ja, was es bedeutet,
wenn bald das Glöckchen 🔔 fröhlich läutet!
Geschenke 🎁 liegen unterm Baum🎄
und es erfüllt sich mancher Traum.
Die Herzen 💕 werden froh und weit:
Wie ist so schön die Weihnachtszeit!
... See MoreSee Less

Wir wissen ja, was es bedeutet,
wenn bald das Glöckchen 🔔 fröhlich läutet!
Geschenke 🎁 liegen unterm Baum🎄
und es erfüllt sich mancher Traum.
Die Herzen 💕 werden froh und weit:
Wie ist so schön die Weihnachtszeit!

2 months ago

wta Carsten Weser GmbH

Haben Sie auch Fragen? 🤔
Dann schreiben Sie uns... 📨

Homepage: www.wta-suhl.de
Epaper: epaper.wta-suhl.de
Videos: youtube.wta-suhl.de

#WTA #wtasuhl #madeingermany
... See MoreSee Less

Haben Sie auch Fragen? 🤔
Dann schreiben Sie uns... 📨

Homepage: http://www.wta-suhl.de
Epaper: http://epaper.wta-suhl.de
Videos: http://youtube.wta-suhl.de

#wta #wtasuhl #madeingermany

2 months ago

wta Carsten Weser GmbH

KLEINE TONERKUNDE!

☝️Wie lange können Toner gelagert werden?

Toner lässt sich im Gegensatz zur Druckertinte (trocknet durch die Verflüchtigung von Lösungsmitteln schnell ein) praktisch unbegrenzt lagern. Durch die Beschaffenheit des Tonerpulvers trocknet es nicht ein. Kartuschen, welche sich längere Zeit in nicht gebrauchten Geräten befunden haben, drucken meist noch direkt auf Anhieb. Vor dem erneuten Gebrauch sollten Toner aber am besten leicht waagerecht hin- und hergeschwenkt werden um das Tonerpulver „aufzulockern“. Am besten lagern Sie die Kartuschen kühl in horizontaler Position und in einem dunklen Raum.


#wta #wtasuhl #madeingermany #kleinetonerkunde

Homepage: www.wta-suhl.de
Epaper: epaper.wta-suhl.de
Videos: youtube.wta-suhl.de
... See MoreSee Less

KLEINE TONERKUNDE!
  
☝️Wie lange können Toner gelagert werden?

Toner lässt sich im Gegensatz zur Druckertinte (trocknet durch die Verflüchtigung von Lösungsmitteln schnell ein) praktisch unbegrenzt lagern. Durch die Beschaffenheit des Tonerpulvers trocknet es nicht ein. Kartuschen, welche sich längere Zeit in nicht gebrauchten Geräten befunden haben, drucken meist noch direkt auf Anhieb. Vor dem erneuten Gebrauch sollten Toner aber am besten leicht waagerecht hin- und hergeschwenkt werden um das Tonerpulver „aufzulockern“. Am besten lagern Sie die Kartuschen kühl in horizontaler Position und in einem dunklen Raum. 

  
#wta #wtasuhl #madeingermany #kleinetonerkunde 

Homepage: http://www.wta-suhl.de 
Epaper: http://epaper.wta-suhl.de 
Videos: http://youtube.wta-suhl.de

Neuentwicklung!!!

Rebuilt Tonerkartuschen und Trommeln passend für:

• Canon IR Advance C5500/5535 u. a.
• Canon IR Advance C5500/5535 HC u. a.
• HP LaserJet Pro M15/17/28
• HP CLJ Managed Flow MFP E77820 u. a.
• Kyocera Ecosys M2135/2635/2735 u. a. (Trommel)
• Kyocera TASKalfa 350/351

#WTA #wtasuhl #madeingermany #wtaprodukte
... See MoreSee Less

Load more